TPL_BEEZ5_SYSTEM_MESSAGE

  •  
    ÖBA - Mehrzweckgebäude St. Peter i.S.
     
  •  
    ÖBA - Rathauslift Wies
     
  •  
    Generalplaner - EGW Frauental Sanierung
     
  •  
    GRAF Behälter- & Umwelttechnik
     
  •  
    Baukoordination - THT Lieboch
     
  •  
    Baukoordination/ÖBA - Außensanierung Pfarrkirche Groß St. Florian
     
  •  
    Abwassertechnik
    Weiter zu den Referenzen
     
  •  
    Generalplaner - Pfarrheim Groß St. Florian
      Weiter zu den Referenzen.
     
  •  
    ÖBA - VKS St. Peter im Sulmtal
    Weiter zu den Referenzen.
     

Generalplaner EGW-Frauental - Thermische Sanierung

Fassadensanierung

Ein Wohnhausblock von dreien, der EGW-Frauental, wurde bereits vor einiger Zeit thermisch saniert. Die Eigentümer der beider anderen, konnten sich nach einer Zeit ebenfalls einigen und so erhielt unser Arch.-büro, nach einer privaten Leistungsausschreibung über die anfallenden Arbeiten (Bestandsaufnahme vor Ort, Kostenerhebung & Leistungsverzeichnisse für alle anfallenden Arbeiten erarbeiten, Vergabe aller Gewerke, Verhandlungen mit der Behörde und den Professionisten führen, Bauterminplan erstellen, Überwachung der Arbeiten vor Ort -ÖBA, Rechnungen prüfen und freigeben, Bauabnahme durchführen, usw.) den Generalplanerauftrag.

Sämtliche Arbeitsaufträge konnten an ortsangrenzenden Firmen - außerhalb der Marktgemeinde Frauental - übergeben werden. So wurden bei zwei Eigentumswohnungen die Fenster- & Fenstertüren getauscht, alle an die Wohnungsfenster montierten alten Beschattungen demontiert, die Satleitungen neu installiert und in weiterer Folge die mineralische Dämmung an das Mauerwerk angebracht werden. Alle Fensterleibungen wurden vorab in der Breite und Höhe zurückgeschnitten und mittels hochgedämmter Mineralwolleplatte thermisch wiederum verkleidet sowie neue ALU-Fensterbänke versetzt werden. Die alten Hauszugänge wurden abgerissen und mit einer neuen größeren Stahlbetonplatte mit Besenstrichoberfläche hergestellt. Als seitlicher Windschutz wurden Stahl-Glaselement mit Sicherheitsverglasung neben den Zugängen aufgestellt. Bei allen Loggien wurden die alten Holzbretter demontiert, die Metallunterkonstruktion abgeschliffen und neu lackiert sowie neue FunderMaxterrassenplatten befestigt werden.

Abschließend mussten wir ein Fassadenfarbkonzept erarbeiten. Dieses wurde an den Bestand sowie der umliegenden Gebäude angepasst. Jeder Eigentümer erhielt eine seine vordefinierten Farben im Bereich seiner Loggia. Auch die Treppenzugänge zu den Eigentumswohnungen erhielten eine neue Wandfarbe sowie einen Schutzanstrich. Einige Wohnungseigentümer entschieden sich in weiterer Folge auch, ihre alte Wohnungseingangstür durch eine einbruchsichere und hochgedämmte Tür auszutauschen. Zum Abschluss wurden die alten Regenwasserableitungen durch neue PVC-Rohre ersetzt und der Gehweg zu den Objekten mit neuem Asphalt asphaltiert.

Danke für den erteilten Auftrag und für das entgegengebrachte Vertrauen!

EGW Fassade Alt Ost klein

EGW Fassade Alt Süd klein

EGW Fassade Neu Ost klein

EGW Fassade Neu Sued West klein